The Medusa Heads - Franz Neudeck

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

The Medusa Heads

People

In addition to Portrait Photography I started to analyse photographical findings of ancient Portraits. Real Peoples gestures and looks are already a difficult matter. But it gets complicated when you start portraying sculptures.



 
 
 
 
 
 

Six Medusa - Heads from the sanctuary of Didyma (Ionia, West - Turkey)




 
 

The Medusa Heads / Die Medusenhäupter aus Didyma


Bei der "Portrait - Fotografie" einer Statue oder im konkreten Fall der Portraitierung der sechs so genannten Medusenhäupter aus dem verfallenen Fries des Tempels von Didyma (Ionien / Westtürkei) bekam die zeichnerische Analyse einen archäologischen Charakter. Gleichsam einer "Meta - Fotografie" wurde ein bereits in Stein fixierter Gesichtsausdruck fotografiert und erneut ein durch die Gebrauchsspuren der Zeit sowie durch Lichteinfall, Witterung und Kameraposition konkret definierter Moment hergestellt. Die Nachbearbeitung der später im Fotoarchiv erneut vorgefundenen Momente war ein im Vergleich zur "Menschen - Fotografie" nicht minder spannender Vorgang. Denn auch im ruinösen Zustand der Gesichtszüge war ein Blick voller Charakter und Persönlichkeit zu finden.

Die Nachbearbeitung der Medusenhäupter ging nach dem fotografischen Ausdruck auf Aquarellpapier aber noch weiter. Mittels meiner Linientechnik, mit der ich normalerweise gerne in Zeichnungen und in der Malerei die interessantesten Strukturen und Formen herausarbeite, habe ich nun die Fotografie analysiert. Mit den filigranen Tuschelinien entstand so eine Zustands - Beschreibung, die dem Betrachter die Einzelheiten und Details dieser archäologischen Fundstücke vermittelt.

Franz Neudeck, März 2013



 
 
 
 
 
 

Elaborated Detail from Medusa 3

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü